Gruppenliga: Korbach siegt mit 4:0, muss sich aber steigern

In A-Junioren by WLZ Sport

Korbach – Klar gewonnen, aber nur bedingt überzeugt: Die Fußball-A-Junioren des TSV Korbach sind beim 4:0 (3:0) über die JSG Witzenhausen/Hebenshausen nicht recht ins Kombinationsspiel gekommen, der Erfolg des heimischen Gruppenligisten stand aber nie infrage.

Beim TSV machte sich Fehlen einiger Stammspieler bemerkbar. Der Spielfluss litt. Vor dem Korbacher Tor wurde es nur einmal brenzlig, nach einem Abstimmungsfehler schlugen die Gastgeber den Ball kurz vor Überschreiten der Torlinie weg.

Das war eine Art Weckruf, mit der ersten gelungenen Aktion traf Niklas Nowotny zum 1:0 (12.). Zwei Minuten später folgte das 2:0 durch Anouar Benalia nach Vorarbeit von Agon Gashi und Nowotny. Gashi bereitete auch das 3:0 vor, erneut traf Nowotny (25.).

Korbach ließ die Gäste nicht zum Zug kommen. Umgekehrt bereitete Gashi nach einem mustergültigen Flankenlauf das 4:0 von Bjarne Deselaers mit Kopfball (47.) vor. Trotz der klaren Sache fordert Trainer Volker Schnatz eine Steigerung, wenn es am Samstag ins Topspiel zum JFV Söhre geht.  dv

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen