Liebe Fußballfreunde!


Volker Schnatz

Die Winterpause ist nun endgültig rum und nach einem eher milden Winter sind die Plätze zumeist im bespielbaren Bereich; leider auch in Melsungen. Hier fuhren wir mit am vergangenen Wochenende mit einer Rumpftruppe von gerade mal 12 Spielern, die sich achtbar schlug, zum Tabellenführer nach Melsungen und verloren dort am Ende chancenlos 0 : 5. Zuschauer waren der Meinung, daß hier mit einer leicht veränderten Mannschaft sogar was drin gewesen wäre. Gottseidank wurde das Spiel der zweiten Mannschaft wegen der Platzverhältnisse in Neukirchen abgesagt, sonst hätte eine Absage unsererseits gedroht.

Mit jeweils Remis gegen zwei weitere Mannschaften aus der Abstiegszone, Homberg und Schwalmstadt 2, hatten wir uns in die Winterpause gerettet, um von dort an neue Kräfte zu bündeln und engagiert in die Vorbereitung zu gehen. Aber von einer Trainingseuphorie war leider nichts zu erkennen. Neben die bekannten fleißigen Trainingsbienen gesellten sich aber wiederum zuwenige, die sich dem Abstiegskampf wirklich stellen und so bleibt abzuwarten, ob wir für die verbleibenden 10 Ligaspiele die notwendigen Körner gesammelt haben. Das Trainerteam um Uwe Schäfer lässt sich aber nicht entmutigen und so wurden in den letzten Saisonspielen und einigen Vorbereitungsspielen etlichen A-Jugendspielern die Chance zum Spielen gegeben und sie machen ihre Sache teils sehr gut, auch wenn an der ein oder anderen Ecke natürlich noch die Erfahrung und auch das Durchsetzungsvermögen fehlt.

Mit Danny Petersen hat sich unser Damen-und E-Jugendtrainer auch unseren Senioren als Stand-by-Spieler angeschlossen und mit Noray Jaliliyan ist auch ein alter Bekannter wieder spielberechtigt. Wir heißen beide herzlich Willkommen und hoffen, daß sie uns verletzungsfrei mit aus der Abstiegszone führen.

Wir vom alten und neuen Vorstand können nur an alle Spieler, ob Senioren, A-Jugend oder auch Altherren appellieren, in diesen schwierigen Zeiten zusammen zu stehen und sich unseren Trainern anzubieten. Die Spieler mit Ambitionen sollten alles daran setzen, daß unser Verein die Gruppenliga hält und es wäre eine Schande, wenn unsere 2. Mannschaft mangels Spielern ein oder mehrere Spiele absagen müsste. Das darf nicht passieren und hier sollte jeder mal über seinen Schatten springen.

Wir arbeiten momentan in verschiedenen Arbeitsgruppen an Strukturveränderungen in unserer Abteilung, um das Umfeld für unsere Spieler, ob jung oder alt, zu verbessern. Wir haben tolle Jugendliche mit engagierten Eltern, die sich auf eine fußballerische Zukunft im TSV Korbach freuen. Denen sind wir aber alle verpflichtet. Aber wir drohen momentan, dies alles mit unserer " Erst mal komme ich" - Mentalität aufs Spiel zu setzen. Teamgeist und Spaß am Fußball sind hier und heute gefragt. Der Abteilungsvorstand kann die Spieler aber nicht auf den Platz tragen, weder zum Training noch zum Spiel, das muß schon jeder selber schaffen.

Für die Spiele am Sonntag gegen Helmighausen/Hesperinghausen/Neudorf um 13. 15 und gegen Körle um 15 Uhr hoffen wir, das ein Ruck durch das Team geht. Wir wünschen den Trainern ein gutes Händchen bei der Aufstellung und den Teams den nötigen Ehrgeiz und das Glück für zwei wichtige Siege.

Bevor wir aber am Sonntag mit den Spielen starten, wollen wir den beiden kürzlich verstorbenen langjährigen Ehrenamtlichen Helmut Osterhold und Rolf Langer gedenken. Vielen Dank an euch, ihr habt jahrzehntelang bewiesen und vorgelebt, was einen Verein und Vereinsleben ausmacht.

Mit sportlichen Grüßen vom Abteilungsvorstand

Volker Schnatz

Fussball Gruppenliga Korbach Edertal

Gruppenliga Kassel 1

Aktuelle Ergebnisse und die Tabelle der Gruppenliga Kassel 1 werden von fussball.de zur Verfügung gestellt.

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "Gruppenliga Kassel 1" wird geladen ...

Kreisliga A Waldeck

Aktuelle Ergebnisse und die Tabelle der Kreisliga A Waldeck werden von fussball.de zur Verfügung gestellt.

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "Kreisliga A Waldeck" wird geladen ...

Der TSV Korbach @ instagram


Seite teilen