Alte Herren

Titel-Hattrick für den TSV Korbach

Mit Pokal, Siegerball und Urkunde: Kreismeister TSV Korbach in der Besetzung (hinten v. l.) Matthias Rösner, Hüseyin Kukuoglu, Florian Müller, Jan-Hendrik Osterhold, Bekin Bajraktarej und (vorn v l.) Aliret Musolay, Mario König, Markus Wieck, Christoph Osterhold und Jörg Wagner. Foto: pr

Vöhl – TSV Korbach heißt der alte und neue Kreismeister der Altherren im Fußballkreis Waldeck. Osterhold und Co. setzten sich am Samstag in Vöhl erwartungsgemäß mit drei Siegen an die Spitze des nur vier Mannschaften zählenden Tableaus dieses Kleinfeldturniers.

Die Kreisstädter hatten schon vor der Corona-Pause in den Jahren 2018 und 2019 jeweils den Titel geholt und im vergangenen Jahr im Hessenpokal das Finale erreicht. Im laufenden Wettbewerb stehen sie in der zweiten Runde. Der TSV verwies am Samstag die SG Bad Wildungen/Friedrichstein und den TuS Bad Arolsen auf die Plätze zwei und drei. Bei wechselhaftem Wetter musste sich die AH der SG Vöhl/Basdorf mit Rang vier begnügen.

„Für mich persönlich war das Turnier ein Erfolg, und auch vier Mannschaften rechtfertigen so den enormen Aufwand“, erklärte der federführende Referent für Freizeit- und Breitensport im Fußballkreis, Franz Mühlhausen. Er bedauerte, dass nicht alle infrage kommenden AH-Mannschaften das Angebot annähmen. „Es haben sich aber zehn Vereine herauskristallisiert mit denen man solche Veranstaltungen planen kann und die auch ein solches Angebot dankbar annehmen“, berichtete Mühlhausen.

Insgesamt gehen die Zahlen im Fußball der Ü32 in Waldeck zurück. 2019 waren es noch 28 Mannschaften, derzeit sind es 18. Allerdings befanden sich unter den ehemaligen vor allem inaktive Teams. „Sportlich konnte sich die Veranstaltung durchaus sehen lassen“, so Mühlhausen, sie habe einen verdienten Sieger gefunden und der TSV Vöhl sei ein excelleter Gastgeber gewesen. Die Schiedsrichter Horst Pfannkuche und Herbert Mitze hatten es mit den Spielen leicht, sie kamen ohne jede Verwarnung aus.  red

Quelle: Waldeckische Landeszeitung vom 20.09.2022

TSV Korbach @ Instagram