Korbach | 19. September 2016

Liebe Fussballfreunde,

m_rinne

Martin Rinne

leider ist unserer ersten Mannschaft auch am vergangenen Wochenende nicht gelungen, den Abwärtstrend zu stoppen. Trotz einer engagierten Leistung ging das Spiel beim Mitabsteiger SG Schauenburg mit 1:2 verloren. Nun finden wir uns also in der zweiten Tabellenhälfte wieder und können durchaus von einer Krise (Definition im Duden: schwierige Lage, Situation, Zeit) sprechen.
Und trotzdem habe ich den Eindruck, als hätte sich innerhalb der Mannschaft etwas getan. Bei einer internen Spielersitzung sind offenbar einige, wahrscheinlich auch unangenehme Dinge angesprochen worden. Nach eigenen Angaben haben die Spieler aus dieser Sitzung neue Motivation gewonnen – leider war dies, zumindest punktetechnisch am vergangenen Wochenende noch nicht messbar. Im Derby gegen Eintracht Waldeck kann es aber nur ein Ziel geben: Ein Dreier muss her – ohne Wenn und Aber!

Auch die Zweite hat in der KOL eine bittere Niederlage im Stadtderby gegen Blau-Gelb hinnehmen müssen. Aber auch hier gilt die Hoffnung, dass sich die Stimmung innerhalb der Teams wieder aufhellt und wir an erfolgreiche Zeiten anknüpfen können. Freilich wird die kommende Aufgabe gegen den Tabellenzweiten SG Freienhagen/ Sachsenhausen keine einfache.

Liebe Freunde des TSV / FC, da auch unsere derzeitigen Aushängeschilder, die Verbandsligisten unserer Damenmannschaft und unserer C-Jugend, Niederlagen einstecken mussten, können wir wieder einmal von einem gebrauchten Wochenende reden. Aber auch Sie als Fans sollten die Hoffnung nicht aufgeben – es werden bessere Zeiten kommen und dann werden wir gemeinsam unsere Erfolge genießen…

Mit sportlichen Grüßen
Martin Rinne