Frauen Verbandsliga: Unentschieden gegen Freiensteinau

In Frauen by WLZ Sport

Korbach – Ziemliche Ernüchterung am letzten Spieltag vor der Winterpause für die Waldecker Verbandsliga-Fußballerinnen: Am Wochenende Punktete mit dem 2:2 gegen die SG Freiensteinau nur der TSV Korbach. Böse unter die Räder kam die SG Landau/Wolfhagen in einem von unschönen Szenen begleiteten Auftritt beim Primus KSV Hessen Kassel.

Kopf hoch: Zweikampf zwischen Carina Jesinghausen vom TDV Korbach (links) und Freiensteinaus Ina Müller. Foto: bb

TSV Korbach – SG Freiensteinau 2:2 (2:1). In der ersten Viertelstunde hatte Korbach mehr vom Spiel und ging in der 13. Minute nach einem schönen Spielzug durch Ronja Buse in Führung, die Vorlage kam von Madleen Wenzel. Dieselbe Spielerin schoss knapp am Tor vorbei (28.), ehe Carolina Martins per Kopf nach einer Ecke von Anna Steinhof auf 2:0 erhöhte (32.).

Die Gäste kamen erst fünf Minuten vor der Pause zum ersten Mal gefährlich vor das Korbacher Tor und direkt zum Anschluss durch Axinja Fehl. Auch im zweiten Durchgang zeigte der heimische Aufsteiger eine gute Leistung, hatte aber Pech, als Martins in der 76. Minute nur die Latte traf. Das rächte sich, die SG schaffte durch Dorina Fritz (78.) noch den Ausgleich.

Kurze Berichte zu den anderen Spielen der heimischen Vertreter findet Ihr in der Printausgabe und dem ePaper der Waldeckischen Landeszeitung.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen