Kreisliga A: Kantersieg für Korbach

In 2. Mannschaft, Herren von WLZ Sport

Halbes Dutzend von Chrissie

Korbach. Mit zwei Nachholspielen hat die Waldecker Kreisliga A das Fußballjahr 2018 abgeschlossen. Mit dem 2:1-Erfolg bei der SG Vöhl/Basdorf/Werbetal festigte der SC Willingen II den dritten Platz, während das Kellerduell zwischen dem TSV/FC Korbach II und der SG Fürstenberg/Immighausen hoch mit 10:0 an die Kreisstädter ging.

Korbach II – Fürstenberg/Immighausen 10:0 (4:0)

Gegen die lauf- und spielstarke Korbacher Reserve waren die überforderten Gäste völlig chancenlos. Bezeichnend, dass trotz der zehn Gegentore Schlussmann Mutea Abdulla noch der mit Abstand beste Spieler seiner Elf war. Die Gastgeber konnten sich derweil auf ihren erneut reaktivierten Torjäger Christoph Osterhold verlassen, der allein ein halbes Dutzend Mal einnetzte (15., 53., 58., 75., 80., 85.). Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Marvin König (30.), Tim Bialuschewski (38.), Georgios Kovitidis (42.) und Murad Mensur (55.).

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen