Frauen Gruppenliga: TSV Korbach 4:0 im Verfolgerduell

In Frauen von WLZ Sport

Korbach. Der TSV Korbach ist nach dem 4:0 im Verfolgerduell gegen den SV Großenenglis II nun Rangzweiter.

TSV Korbach – SV Großenenglis II 4:0 (2:0)

„Wir hatten den Gegner von ersten bis zur letzten Minute im Griff“, freute sich TSV-Trainer Denny Petersen über die überraschend klare Angelegenheit gegen den direkten Konkurrenten.

„Die hatten nicht eine echte Torchance“, berichtete der Coach, dessen Mannschaft „Ball und Gegner laufen ließ“. Daraus entstand das frühe 1:0 durch Carolina Martins nach Flanke von Ronja Buse (3.). Ihren zweiten Treffer erzielte Martins nach 28 Minuten, als sie einen Pass von Tiana Emde in die Schnittstelle verwertete.

Als Vorbereiterin betätigte sich die zweifache Torschützin in der 66. Minute, als sie auf Andrea Rohde flankte und die aus der Drehung das Spielgerät aus acht Metern versenkte. Der letzten „Bude“ ging ein wunderbarer Spielzug voraus, der mit der Flanke von Martins und dem Abschluss von Carina Jesinghausen erfolgreich endete (83.).

TSV Flechtdorf – Gudensberg 3:2 (1:1)
Landau/Wolfhagen – Grebendorf 6:2 (1:0)