Erst am Ende eine klare Sache

In Frauen, Spielberichte by WLZ Sport

Fußball-Verbandsliga Frauen: TSV Korbach verliert Derby gegen SV Anraff mit 1:9

Foto: Artur Worobiow

Korbach. Ergebnisse sprechen nicht immer eine deutliche Sprache. Das 9:1 des SV Anraff gestern bei Schneetreiben im Derby der Frauen-Fußball-Verbandsliga gegen den TSV Korbach sieht mühelos aus, war es aber nicht für die Spielerinnen von SVA-Trainer Alexander Baldauf. „Wie von mir befürchtet hatten wir in der ersten Halbzeit wieder Anlaufschwierigkeiten gegen die Korbacherinnen. Sie liegen uns einfach nicht.“

Dabei begann das Spiel für die Anrafferinnen nach Maß: Bereits nach zehn Minuten traf Lisa Fritze zur Führung. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz, waren feldüberlegen und trotzdem schaffte Korbach den Ausgleich durch Vera Perez-Vidal (27.).

Der Gegentreffer brachte Anraff aber nur kurz aus dem Konzept, denn Daniela Wende bracht ihre Farben (38.) wieder in Front. Nach der Halbzeit wirkte sich von Minute zu Minute die Korbacher Personalnot immer stärker im Ergebnis aus. Daniel Sporleder erhöhte nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff auf 3:1. Dann fielen die Treffer im Minutentakt. Wende traf zum 4:1 (53.), Saskia Wathling (66.) zum 5:1 (66.). Einigen Korbacherinnen ging nun auch die Luft aus, Entlastung durch die Offensive fand kaum noch statt. Anraff zeigt nun auch Klasse im Passspiel in die Spitze. Zweimal schlug noch einmal Sporleder zu (85./89.) und auch Pia Döring (70.) und Isabell Bauer (88). trugen sich in die Torschützeliste ein.

Während der Korbacher Coach Peter Kiel nur noch den Abpfiff herbeisehnte, und überhaupt froh war, dass er trotz der vielen Ausfälle noch elf Frauen auf das Feld schicken konnte, war sein Kollege Baldauf vor allem mit der zweiten Halbzeit zufrieden, denn da hatte er in der Offensive auch einiges gesehen, was im Training geübt worden war. (rsm)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen