KSV Baunatal II – TSV Korbach 4:0

In Allgemein by WLZ Sport

Lukas Amstutz

Der Korbacher Torwart Lukas Amstutz hielt, wa szu halten war. Er allein konnte aber die 0:4-Niederlage beim KSV Baunatal nicht verhindern.

Baunatal. Da war sie, die Chance auf den zweiten Punktgewinn in der Verbandsliga Nord der C-Junioren. Doch die Angriffsbemühungen des TSV Korbach brachten keinen Erfolg. Gastgeber KSV Baunatal gewann am vierten Spieltag mit 4:0, der heimische Aufsteiger bleibt Drittletzter.

Der Baunataler Sieg war zwar verdient, aber fiel um einiges zu hoch aus. Korbach belohnte sich jedoch nicht für seinen Aufwand, zu viele Tormöglichkeiten blieben ungenutzt. In der 7. Minute musste TSV-Keeper Lukas Amstutz erstmals eingreifen. Wenig später tat sich für die Gäste eine Möglichkeit auf, aber die schöne Vorarbeit von Jonah Schmincke konnte Bjarne Deselaers nicht verwerten.

In der 19. Minute trumpfte Amstutz bei einer weiteren KSV-Möglichkeit auf, doch in der 30. Minute war auch er machtlos: Baunatals Goalgetter Louis Fuchs nutzte einen Gästefehler zum 1:0. Bis dahin war die Partie offen, dann aber musste Korbach verletzungsbedingt wechseln – es gab einen Knacks im Spiel.

Der KSV, der mit drei Hessenliga-Spielern antrat, war fortan spielerisch und läuferisch überlegen. Trotzdem wäre fast der Ausgleich gefallen, Deselaers’ Kopfball entschärfte aber der gute KSV-Keeper.

Korbach wollte nachsetzten, fing sich aber zwei Konter innerhalb von zwei Minuten ein, die zum 3:0 führten, der starke Lion Semic und Elias Liesche Prieto hatten getroffen.

Auch nach dem Seitenwechsel versuchte es Korbach noch einmal, zwei Möglichkeiten wurden aber nicht genutzt. Besser machte es der KSV: Nach einer schönen Kombination über den Flügel erzielte Prieto das 4:0 (46.). (dv)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen