B-Junioren: 0:8 – VfL Kassel eine Nummer zu groß für TSV

In B-Junioren by WLZ Sport

Kassel – Eine herbe 0:8 (0:5)-Niederlage haben die Fußball-B-Junioren des TSV Korbach im Verbandsliga-Gastspiel beim VfL Kassel kassiert. „Der VfL Kassel war eine Nummer zu groß für den TSV Korbach“, resümierte danach Trainer Tony Diaz.

Nach dem Hoch mit vier Punkten aus zwei Spielen holte der Liga-Zweite die Hansestädter auf den Boden der Realität zurück. Dabei schien das Glück mit den Gästen: Nach zwei Minuten gab es Handelfmeter gegen sie, der an der Torlatte endete. Korbach kam besser ins Spiel und verlagerte die Partie zeitweise in die Hälfte des VfL. Viele individuelle Fehler luden Kassel jedoch zu schnellem Umschaltspiel ein, und Dmitri Petko (16.) und Lenart Mehmeti (26.) trafen zum 2:0.

Nun war alle Ordnung beim TSV dahin, innerhalb von sechs Minuten erhöhte die Heimelf auf 5:0. Keeper Lucas Schön hatten es die Gäste zu verdanken, dass der Rückstand nicht höher ausfiel. Nach dem Seitenwechsel ging es ruhiger zu. Bei Korbachs einziger Großchance traf Valon Aliqki nach einer Ecke nur den Pfosten. Nils Wambach und Lias Förster (2) erhöhten zum auch in der Höhe verdienten Sieg des Favoriten.  dv

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen