Frauenfußball: TSV Korbach meldet „Zweite“

In Frauen by WLZ Sport

Korbach – Waldecks Frauenfußball wächst: Als drittes neues Team neben der FSG Buchenberg/Ederbringhausen und der SG Landau/Wolfhagen II geht eine „Zweite“ des TSV Korbach in der Saison 2021/22 an den Start. Sie wird nach Aussage von Trainer Denny Petersen als Siebenermannschaft gemeldet.

Das zusätzliche Team ist eine Reaktion auf den recht großen Kader des Verbandsligisten. Ihm stünden regelmäßig 17, 18 Spielerinnen für die Punktspiele zur Verfügung, sagt Petersen. „Es ist blöd, wenn du dann nur drei einwechseln kannst und die anderen gucken zu.“

Die Reserve soll dazu dienen, allen Fußballerinnen des TSV Spielpraxis zu verschaffen. Es sei wichtig gerade für die Spielerinnen, die auf dem Sprung in die „Erste“ stünden, dass sie am Wochenende im Wettkampf zum Zuge kämen. Da Petersen noch mit zwei, drei Neuzugängen rechnet, dürfte der Kader groß genug sein für zwei Teams.

Petersen versteht die Neuanmeldung durchaus auch als Statement – für die Attraktivität und die Lebendigkeit des Frauenfußballs. Jenseits der Waldecker Kreisgrenzen wird offenbar ähnlich gedacht. Nach Auskunft von Birgit Griesbach (Wabern), der Koordinatorin Spielbetrieb beim Verband, dürfte in der neuen Saison die B-Liga in der Region ein Comeback erleben.

Nach derzeitigem Stand stünden für eine Kleinfeldrunde sieben Mannschaften bereit. Korbach II und Buchenberg/Ederbringhausen wären zwei davon.  mn

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen