Waldecker Pokal: Ersatzgeschwächte A-Junioren unterliegen

In A-Junioren, Waldecker Pokal by TSV/FC Korbach - Fussballabteilung

JSG Friedrichstein/Edertal – TSV Korbach 6:4 (2:3)

Das Halbfinale im Waldecker Pokal der A-Junioren zwischen der JSG Friedrichstein/Edertal und dem TSV Korbach bot dramatischen Fußball und endete mit einem 6:4-Sieg für die Heimmannschaft. Trotz schwieriger Ausgangslage für den TSV Korbach, der aufgrund von Ausfällen in der Abwehr und beim Torwart improvisieren musste, gelang ein fulminanter Start.

Der TSV Korbach begann stark und ging bereits in der 5. Minute durch Celim Ciplak mit 1:0 in Führung. In der 20. Minute erhöhte Joel Rusch auf 2:0, was die Hoffnung auf einen Finaleinzug nährte. Die JSG Friedrichstein/Edertal ließ sich jedoch nicht beeindrucken und verkürzte in der 28. Minute durch Philipp Kentel auf 2:1. Noch vor der Halbzeitpause stellte Celim Ciplak in der 33. Minute den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (3:1), doch Mirkan Bozkurt sorgte in der 44. Minute für den 2:3-Anschlusstreffer.

Auch nach der Pause setzte der TSV Korbach seinen Offensivdrang fort und erzielte in der 51. Minute durch Arlon Rama das 4:2. Doch die JSG Friedrichstein/Edertal zeigte Kampfgeist und verkürzte durch Din Kajevic in der 56. Minute auf 3:4. Nur vier Minuten später gelang Kajevic der Ausgleich zum 4:4.

Mit diesem Momentum im Rücken drehte Friedrichstein/Edertal das Spiel. In der 62. Minute brachte Eugen Anders die Heimmannschaft erstmals in Führung (5:4). Der TSV Korbach versuchte in der Schlussphase noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen, scheiterte jedoch an der stabilen Abwehr der JSG. In der Nachspielzeit machte Sven Ochse mit seinem Treffer zum 6:4 alles klar und besiegelte den Einzug der JSG Friedrichstein/Edertal ins Finale.

Auch wenn wichtige Spieler gefehlt haben und trotz vier eigener Tore lieferte Korbach eine eher enttäuschende Leistung ab. Der JSG Friedrichstein/Edertal gebührt Respekt für die starke Aufholjagd und den verdienten Sieg.

Tore: 0:1, 1:3 Celim Ciplak (5., 33.), 0:2 Joel Rusch (20.), 1:2 Philipp Kentel (28.), 2:3 Mirkan Bozkurt (44.), 2:4 Arlon Rama (51.), 3:4, 4:4 Din Kajevic (56., 60.), 5:4 Eugen Anders (62.), 6:4 Sven Ochse (90.+1)

Quelle

TSV/FC Korbach - Fussballabteilung

Facebook Twitter

Beitrag teilen