Jugendfussball: Korbach mit „Schützenfest“ wieder auf Meisterkurs

In C-Junioren, D-Junioren by WLZ Sport

C-Junioren Gruppenliga

TSV Korbach – Felsberg 14:0 (8:0)

Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner begann Korbach gleich mit viel Druck und kombinierte sehr gut. Im Bewusstsein der möglichen bevorstehenden Meisterschaft und anders als in einigen Spielen zuvor ließen sie den Ball innerhalb der Mannschaft gut laufen. Gleich in der zweiten Minute eröffnete Phil Oberding den Torreigen. Danach ging es für einige Minuten hin und her. Nach einer Viertelstunde ging es dann aber Schlag auf Schlag. Oberding traf noch zweimal. Die anderen TSV-Treffer erzielten Maurice Schaffland (2), Philip Kloss (3), Levin Sonnenberg (3), Omar Nakachbami (2) und Elias Koch.

D-Junioren Gruppenliga

OSC Vellmar – TSV Korbach 3:0 (1:0)

Korbach musste kurzfristig auf zwei Spieler verzichten und so ohne Wechsel auskommen. Der OSC drückte in Halbzeit eins, bekam jedoch keine nennenswerten Abschlüsse. Mit einem abgefälschten Freistoß von Talat Aziz ging Vellmar kurz vor der Pause in Führung. Nach einer entsprechenden Halbzeitansprache wurde Korbach stärker. Lennard Gez scheiterte und Luis Maurer scheiterten aber im Eins gegen eins am guten Torhüter Fadi El Jouni. Trotz schwindender Kräfte gaben die Gäste nie auf. Doch ein Konter führte zum 0:2 – ebenfalls durch El Jouni – und nachdem auch Demhat Kaplan nicht am Torhüter vorbeikam, markierte Mehran Arabzadeh mit erneutem Konter den 3:0-Endstand.  dv

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahrzehnten u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Thorsten Spohr, Martin Rinne u.a.

Beitrag teilen