C-Jugend: Knüller im Pokal geht an Mengeringhausen

In C-Junioren, Pokalwettbewerbe by WLZ Sport

Korbach – Die Fußball-C-Junioren des TuSpo Mengeringhausen sind ins Finale des Waldecker Pokals eingezogen. Ein vor allem in der Schlussphase packendes Duell beim TSV Korbach gewannen die Nordwaldecker mit 3:2 (2:0).

Das vorweggenommene Finale des Ersten gegen den Dritten der Gruppenliga hielt, was es versprach. Mengeringhausen war sehr sicher im Kombinationsspiel, ließ den Ball sauber laufen. Korbach war brandgefährlich nach langen Bällen. „Es war ein 50:50-Spiel und Werbung vom Feinsten für den Waldecker Jugendfußball“, sagte Daniel Setzekorn von den Mengeringhäusern.

Nick Kopas sorgte für due Pausenführung. Erst traf er per Kopf nach Flanke von Tomke Eichler (19.), dann nach schöner Kombination über Magnus Kahlhöfer und Lennart Depuydt (34.).

Nach der Halbzeit begann eine Druckphase von Korbach, Marius Klaus im TuSpo-Tor parierte ein ums andere Mal überragend. Als Depuydts Freistoß an die Latte gelenkt wurde, traf Peter Schiebel im Nachsetzen zum 0:3 (54.).

Das war aber noch nicht die Entscheidung. Binnen weniger Sekunden köpfte Philip Kloss nach Freistoß ein, und Elias Koch nutzte einen Fehler im Spielaufbau zum 2:3 (59., 60.). Mengeringhausen stemmte sich mit Leidenschaft gegen ein drittes Gegentor, das dem TSV nicht mehr gelang. red

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahrzehnten u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Thorsten Spohr, Martin Rinne u.a.

Beitrag teilen