B-Junioren Verbandsliga: Nur ein Dreier hilft

In Allgemein, B-Junioren by WLZ Sport

Korbach – Showdown in Marburg heißt es für die B-Jugendkicker des TSV Korbach. Im letzten Ligaspiel der Saison muss der TSV morgen bei Blau-Gelb Marburg gewinnen, um auf den Klassenerhalt in der Verbandsliga zu hoffen.

Steigen zwei Hessenligisten ab, so verbleibt der Neunte aus Korbach in der Liga, steigen drei ab, bedeutet das den Abstieg. Eine weitere Variante zum Verbleib ist, wenn der Zehnte aus Wolfhagen im Spiel gegen Schwalmstadt nicht mehr Punkte einfährt als Korbach in Marburg.

Viel Rechnerei vor dem letzten Spiel. Deswegen: „Wir müssen unsere Hausaufgaben machen, für uns zählt nur ein Dreier“, sagt TSV-Trainer Tony Diaz. „Beim 1:1 im Hinspiel waren wir schon die bessere Mannschaft, wir wollen offensiv agieren.“ Der Coach hofft bei seinen Spielern auf mehr Konzentration vor dem Tor, denn diese Schwäche hat einige Punkte gekostet.

Ärgerlich aus Sicht des TSV ist das 3:3 des Mitkonkurrenten Künzell beim Tabellenführer VfL Kassel. Künzell steht somit einen Platz vor Korbach. Zudem muss Künzell im letzten Spiel gegen den Stadtnachbarn Fulda-Lehnerz II antreten. Eine unglückliche Ansetzung.  dv

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen