B-Junioren: Hoffen, aber nicht bangen

In B-Junioren by WLZ Sport

Korbach – Tony Diaz hält mit seinem Respekt nicht hinterm Berg: „Das wird eine mächtige Aufgabe“, sagt der Trainer der Fußball-B-Junioren des TSV Korbach, die am Sonntag (13 Uhr) beim Verbandsliga-Spitzenreiter TSG Wieseck II gastieren.

Vor zwei Jahren hatten die beiden Teams schon einmal miteinander zu tun, bei der damals unglücklichen 2:4-Niederlage im Hessenpokal schieden die Korbacher gegen einen spielstarken Gegner aus. Aber: „Neues Spiel, neues Glück. Wir werden unsere Tugenden, die uns gegen den VfL Kassel einen Punkt eingebracht haben, in die Waagschale werfen. Mit Zweikampfstärke und gutem taktischen Abwehrverhalten wollen wir versuchen dagegenzuhalten“, sagt Diaz.

Zuversicht schöpft er aus der guten Moral. „Ich hoffe, dass wir die positive Stimmung mitnehmen und in Wieseck auch was holen können. Wir wissen aber, dass es ein ganz schweres Spiel wird.“ Dass die Hessenligamannschaft der TSG spielfrei hat, macht es nicht leichter. Wieder dabei ist Cedrik Illian nach seiner Verletzung.

Tabellenführer Wieseck (drei Spiele, drei Siege) sieht sich als Ausbildungsverein junger Talente in Mittelhessen. Zahlreiche Nachwuchsspieler haben sich für Nachwuchsleistungszentren von Bundesligisten empfohlen. Aus der TSG-Schule sind Profis wie Luca Waldschmidt und Sonny Kittel hervorgegangen. Die TSG ist Kooperationspartner von Eintracht Frankfurt und hat Verbindungen zu amerikanischen Fußballeinrichtungen.  dv

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen