Tenbusch nicht mehr Trainer bei Blau-Gelb

In Allgemeinby WLZ Sport

Korbach – Uwe Tenbusch ist als Trainer des SC Blau-Gelb Korbach am Mittwochabend überraschend zurückgetreten. Der 52 Jahre alte Übungsleiter zog indirekt Konsequenzen aus der jüngsten Serie von fünf Niederlagen des Fußball-Kreisoberligisten.

Eine Reaktion aus der Sparte war gestern nicht zu erhalten, Abteilungsleiter Frank Güttler nicht zu erreichen. Wer die Mannschaft am Sonntag gegen Usseln betreut, blieb offen.

„Mir hat die Art und Weise, wie mit der Krise umgegangen wird, absolut missfallen“, begründete Tenbusch seinen Schritt, ohne Einzelheiten zu nennen: Details wolle er „nicht in der Zeitung lesen“. Der Trainer stellte lediglich fest, dass ihn sowohl Reaktionen aus der Mannschaft als auch aus dem Umfeld zu dieser Entscheidung bewogen hätten.

Einen Hinweis gab Tenbusch auf seine Beweggründe. Auf die Frage, wie die Spieler seine Entscheidung aufgenommen hätten, die er ihnen nach dem Training am Mittwoch mitgeteilt hatte, sagte er: „Die waren alle geschockt. Mit denen bin ich ja auch gut befreundet.“ Und: „Diejenigen, die ins Training kommen, sind ja nicht die, die Probleme machen. Das sind ja die, die nicht kommen.“

Sich selbst mache er den Vorwurf, dass er es nicht geschafft habe, „den Erwartungsdruck vom Team zu nehmen“, sagte Tenbusch. Es sei oft zu verkrampft in den Spielen gewesen. Öffentlich hatte es der Trainer immer vermieden, ambitionierte Ziele zu verkünden. Intern auch, sagte er.

Tenbusch arbeitete in seiner fünften Saison am „Pauli“, er stand für Kontinuität und Erfolg – in der vergangenen Runde spielte Blau-Gelb lange an der Spitze mit. Der Übungsleiter sprach von einem schwierigen Schritt für ihn. „Die Mannschaft liegt mir sehr am Herzen. Es tut mit wirklich weh, aber es ist meiner Meinung nach das Beste.“ Er hoffe, sagte Tenbusch, dass sein Schritt Veränderungen herbeiführe und in der Mannschaft neue Impulse wecke.  mn

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen