Kreispokal: Korbach im Halbfinale

In Allgemein, Pokalwettbewerbe, Waldecker Pokal von WLZ Sport

TSV/FC Korbach – VfR Volkmarsen 2:1 (2:0)

Ein Spiel mit zwei gegensätzlichen Halbzeiten. Die erste bestimmten die Korbacher gegen den ehemaligen Liga-Rivalen. Beflügelt vom frühen 1:0, das Jan Deselaers nach dem Freistoß von Kevin Staniek per Kopf abstaubte (9.), spielte der TSV/FC ständig im Vorwärtsgang. Mit einem Flachschuss erhöhte Steffen Emde (32.), gute weitere Chancen fürs mögliche 3:0 vergab die Heimelf.

Der VfR, ohne sieben Stammspieler, fand bis zur Pause im Angriff fast nicht statt. Das änderte sich nach Wiederbeginn grundlegend. Nach dem raschen Anschlusstreffer durch Marcel Beyer (51.) drängte der Gast auf den ausgleich. Von den Kreisstädtern kam fast nichts mehr, aber sie hatten Glück. Als Andre Michel in der Nachspielzeit freistehend das 2:2 vergeben hatte, waren sie trotzdem Sieger.

Außerdem spielten:

Eintracht Edertal – SG Goddelsheim/Münden 3:4 (n. V.)
TSV Altenlotheim – SV Freienhagen/Sachsenhausen 10:11 (n. E.)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen