Waldecker Pokal: A-Junioren

In A-Junioren, Jugendby WLZ Sport

TSV Korbach einen Tick besser

TSV Korbach, Waldecker Pokalsieger der A-Jugend. Hinten v.l. Trainer Uli Schwalenstöcker, Heinz-Peter Taubert Jan Deselaers, Shkelqim Aliqki, Armanc Yagmur, Helal Arnaout, Daniel Weber, Markus wolff, Steffen emde, Tim Emde, Tim Stephan, Bernd Lückel Vertreter Waldecker Bank, vorn v.l.: Argjend Muharremi, Murad Mensur, ahmad Nakshbandi, Fabian Brandt, Ali Masoud, Sven Leonard, Jochen Adamietz Jannik Mühlhausen. Foto: rsm
TSV Korbach – JSG Edertal/Waldeck 2:0 (1:0)

Diese Begegnung lebte mehr von der Spannung und weniger von spielerischen Höhepunkten. Nach dem Abtasten übernahm der TSV Korbach immer mehr das Kommando, aber aus den Feldvorteilen erspielten sich die Kicker von Trainer Ulrich Schwalenstöcker nur wenige klare Torchancen.

Aber eine davon nutzte seine Mannschaft in der 35. Minute mit einem schönen Spielzug zur Führung. Mohammad Arnaout setzte sich auf der rechten Seite mit einem Dribbling gut durch, passte quer zu Sven Leonard und dessen platzierter Schuss aus etwa elf Metern schlug im Tor der SG Edertal/Waldeck ein. Doch diese Führung brachte keine Ruhe ins Korbacher Spiel und entfachte auf der anderen Seite auch kein Aufbäumen.

Vielleicht war es auch ein wenig der Nervosität der Akteure geschuldet, dass wenig Spielfluss entstand. Dem stand eine Fehlpass-Quote auf beiden Seiten gegenüber.

Dass der Pokalsieger am Ende TSV Korbach hieß, lag daran, dass die Elf von Trainer Schwalenstöcker weniger Fehler unterliefen, aber immer noch zu viele.

Nach dem Wechsel erwartete der Zuschauer, dass die SG sich gegen diese Niederlage stemmt. Das Team von Trainer Michale Kwelle versuchte es aber nicht auf spielerischem Wege, sonden fast nur mit langen Bällen. Als dann ein SG-Abwehrspieler im eigenen Strafraum den Ball vertändelte und Shkelqim Aliqki die Kugel eroberte, wurde er von den Beinen geholt. Den Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst zum 2:0. Die SG schaffte es nicht mehr Druck aufzubauen und für Trainer Keller war es „ein verdienter Sieg der Korbacher“. Sein Kollege freute sich, dass „meine Spieler zum Abschluss ihrer Jugendfußballzeit noch einmal einen großen Sieg feiern können“.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen