Frauen Gruppenliga: Korbach siegt

In Frauen von TSV/FC Korbach - Fussballabteilung

Martins macht alle vier „Buden“

VON RAPHAEL MENKEL

Korbach – Die SG Landau/Wolfhagen ist im Titelrennen der Frauenfußball-Gruppenliga mit dem 1:1 in Großenenglis etwas ins Straucheln geraten. Derweil löste Spitzenreiter TSV Korbach seine Aufgabe gegen die TSG Kammerbach mit 4:0 sehr souverän. Verdient auch der 3:1-Sieg des TSV Flechtdorf in Mardorf.

Einfach nicht zu stoppen war Carolina Martins (vorn) auch von der Kammerbacherin Jana Hildebrand nicht. Die Torjägerin erzielte alle vier Korbacher „Buden“. Foto: Artur Worobiow
TSV Korbach – TSG Kammerbach 4:0 (4:0)

Ein hochverdienter Sieg für Korbach gegen einen Gegner, der nur zu zehnt antrat. „Kammerbach hat dafür aber gut dagegen gehalten“, lobte TSV-Coach Denny Petersen. Dennoch sei seine Elf im ganzen Spiel drückend überlegen gewesen. Alle vier Treffer gingen auf das Tor von Carolina Martins. Bei ihren ersten drei Toren wurde die Stürmerin wunderbar frei gespielt (19., 29., 35.), Treffer Nummer vier erzielte sie per Kopf nach einer Ecke von Anna Steinhof (45.). Im zweiten Durchgang nahm Petersen dann einige taktische Veränderungen vor, „wir haben für die kommenden Aufgaben etwas ausprobiert“.

Spielberichte der anderen Partien finden Sie in der Printausgabe der WLZ vom 06.05.2019.

Quelle

TSV/FC Korbach - Fussballabteilung

Facebook Twitter

Beitrag teilen