Frauenfußball Korbach Flechtdorf

Frauenfußball: Flechtdorf stark beim 1:1 gegen Korbach

In Frauen von WLZ Sport

Remis hilft Kreisstädterinnen im Titelkampf der Gruppenliga kaum weiter
Frauenfußball Korbach Flechtdorf

Spiel ohne Sieger: Anna Maria Merhof vom TSV Flechtdorf (r.) und die Korbacherin Madleen Wenzel im Zweikampf. © Artur Worobiow

Korbach. Das Nachbarschafts-Derby der Frauenfußball-Gruppenliga ist ohne Gewinner geblieben: 1:1 (0:0) trennten sich der TSV Flechtdorf und der TSV Korbach.

Korbach konnte damit als Tabellenzweiter kaum Boden auf den spielfreien Primus SG Landau/Wolfhagen gutmachen. Flechtdorf behauptet sich auf Platz vier ohne Abstiegssorgen.

„Das war unser bestes Spiel nach dem Aufstieg“, meinte Flechtdorfs Co-Trainer Helmut Scharf zur Leistung der Gastgeberinnen. Der Neuling stellte insgesamt das bessere Team und vergab mehrere große Tormöglichkeiten.

Petersen: Das erwartet enge Spiel

Die Führung für den gastgebenden TSV besorgte Henriette Fieseler nach einem schönen Angriff zwei Minuten nach Wiederbeginn. Anna Steinhof rettete Korbach mit ihrem Treffer (71.) zumindest einen Punkt; außerdem blieben die Kreisstädterinnen ungeschlagen.

„Am Ende muss man mit dem Remis zufrieden sein. Es war das erwartet enge Spiel“, zeigte sich der Korbachere Coach Denny Petersen nach der Begegnung nicht unzufrieden.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen