Gruppenliga Kassel

12. Spieltag
Mengsberg – Korbach

In Herren, TSV/FC Korbach I by WLZ Sport

Nur eine gute Halbzeit beim Gruppenliga-Spiel in Mengsberg
Korbach zeigt beim 1:1 wieder zwei Gesichter
Ionut Speicher vom TSV/(FC Korbach im Spiel gegen den TSV Mengsberg

Entscheidend am Ausgleich für Korbach beteiligt: Ionut Speicher (rechts).© Artur Worobiow

Mengsberg. Die Fußballer des TSV/FC Korbach haben mit dem 1:1 (0:1) beim TSV Mengsberg ihre jüngste Serie ausgebaut: Die Mannschaft von Uwe Schäfer ist jetzt seit fünf Spielen ohne Niederlage und bleibt Sechster in der Tabelle der Gruppenliga.

„Wenn man die 90 Minuten sieht, geht das 1:1 in Ordnung“, fasste Schäfer die Begegnung am Engelhain zusammen. Die Gäste leisteten sich nach konzentriertem Beginn den Luxus, bald ziemlich abzutauchen. Sein Team habe aufgehört, Fußball zu spielen, fand Schäfer. Die Folge: Mengsberger Dominanz.

Die Führung für den Verbandsliga-Absteiger war so nur eine Frage der Zeit und völlig verdient. Sie fiel nach einem langen Ball und einem Missverständnis in der Korbacher Abwehr zwischen Torwart Andre Mohr, Valeri Fenske und Lukas Rojek in der 38. Spielminute. Nutznießer zum 1:0 war Andre England.

Kacuri lenkt Ball ins eigene Tor

Nach der Pause besannen sich die Korbacher und spielten deutlich besser. „Mit einer besseren Chancenverwertung wäre sogar ein ,Dreier‘ drin gewesen“, meinte Schäfer. Beim Ausgleich nach einer Stunde benötigten die Kreisstädter allerdings die Hilfe des Gegners.

Nach einem Konter war der Schuss von Kevin Staniek zur seite abgewehrt worden. Ionut Speicher holte sich der Ball, jagte ihn scharf nach innen, wo ihn Adonis Kacuri ins eigene Tor abfälschte. Schäfer wollte sich zwar nicht festlegen, doch Schiedsrichter Rockel trug ein Eigentor ein.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen