TSV/FC Korbach - Melsunger FV 2016

Melsunger FV zu Gast in Korbach

In TSV/FC Korbach I by WLZ Sport

Melsunger FV einer von Schäfers Favoriten – Goddelsheim/Münden im Verfolgerduell

Der Melsunger FV am Samstag (16.30 Uhr) in Korbach, die FSG Gudensberg eine Stunde später Gastgeber der SG Goddelsheim/Münden: Zwei Waldecker Teams stellen sich am sechsten Spieltag der Gruppenliga-Spitze. Ebenfalls am Samstag (16 Uhr) spielt die SG Bad Wildungen/Friedrichstein in Kirchberg ums Ende ihrer Minusserie, die FSG Ederbringhausen/Buchenberg tritt dem TSV Wabern am Sonntag (16 Uhr) gegenüber.

TSV/FC Korbach – Melsunger FV

Melsunger FVSeine zwei Heimspiele bisher hat der TSV/FC gewonnen und zuletzt mit dem 3:0 gegen die SG Goddelsheim/Münden einen Spitzenreiter gestoppt. Was das für das Gastspiel von Melsungen heißt? Gar nichts. „Wir schauen auf uns“, sagt Trainer Uwe Schäfer lapidar. Er zählt den FV zu seinen Top-Favoriten und findet: „Solche Spiele sind einfach für uns. Die Erwartungen liegen in diesem Spiel bei den Melsungern: die müssen.“

Für seine Mannschaft verspricht Schäfer das Machbare: größtmögliche Gegenwehr. Damit war es zuletzt beim 1:2 in Homberg nur in der ersten Halbzeit gut bestellt, obwohl Gregor Mainusch (gesundheitliche Gründe) und Wolf Böhme (Kniebeschwerden) kurzfristig ausgefallen waren. „Wir mussten uns neu sortieren und es hat trotzdem alles gut geklappt“, so der Trainer. 20 Minuten voller Konzentrationsmängel führten dann nach der Pause geradewegs auf die Verliererstraße.

Gegen den Primus mit dem torgefährlichen Carlos Michel (fünf Treffer) und dem auch als Vorbereiter glänzenden Mario Kilian bleibt ein Einsatz von Mainusch und Böhme fraglich, ebenso der von Ionut Speicher (erkältet). Allerdings gewinnt Uwe Schäfer neue Auswahl, weil Lukas Rojek, Valeri Fenske und Gennadi Wertennikow aus dem Urlaub zurück sind. (mn)

Statistisches:
In der Bilanz der letzten vier gemeinsamen Spielzeiten in Verbands- und Gruppenliga steht der MFV mit fünf Siegen (Korbach zwei) besser da. Die Vergleiche der Vorsaison gingen beide an die „Bartenwetzer“ (2:1, 4:2).

Im Vorfeld der Partie gegen den Melsunger FV hat Valerij Walger der WLZ ein paar kurze Fragen beantwortet. Das Interview finden Sie in der Printausgabe der WLZ vom 31. August 2018, sowie am gleichen Tag ab 18.00 Uhr im → Newsbereich unserer Website.

Vorberichte zu den Spielen der weiteren heimischen Vertreter finden Sie in der Printausgabe der Waldeckischen Landeszeitung

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen