Rinne nicht mehr Spartenleiter

In Allgemein, Herren von WLZ SportBeitrag kommentieren

Korbach. Die sportlich und personell schwierige Situation des TSV/FC Korbach hat einen ersten Rücktritt an der Spitze der Fußball-Sparte ausgelöst: Abteilungsleiter Martin Rinne legte am Samstag seinen Posten snieder. Der ehemalige Spieler an der Hauer war rund 15 Monate offiziell im Amt, auf Anfrage bestätigte er seine Entscheidung, aber ohne jede weitere Erklärung.

Über Rinnes Beweggründe lässt sich nur spekulieren. Die vergangenen Monate waren belastend für den 43-Jährigen – erst der am Ende gut gemeisterte Abstiegskampf der ersten Mannschaft in der Gruppenliga, aktuell die stark kritisierte 0:12-Niederlage der Reserve am letzten Spieltag der Kreisoberliga-Saison sowie ihr jetzt drohender Abstieg, die alles andere als einfache personelle Situation an der Hauer und die Reaktionen darauf haben ihm zu schaffen gemacht. Auf der Internetseite des TSV/FC hatte Rinne in seiner letzten Veröffentlichung Mitte Mai von einer „turbulenten Saison“ geschrieben und festgestellt, man habe „gemeinsam einige bittere Erlebnisse verkraften“ müssen. (mn)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Share this Post

Beitrag kommentieren