Gruppenliga Kassel: Wiedergutmachung gelungen

In Herren, TSV/FC Korbach I by WLZ Sport

Mainusch trifft beim Korbacher 4:0 dreifach

Korbach. Mit 4:0 und drei Treffern von Gregor Mainusch gewinnt der TSV/FC Korbach gegen den 1. FC Schwalmstadt II das erst Heimspiel der jungen Gruppen-liga-Saison und leistet Wiedergutmachung für den verpatzten Start in Münden.

Nach einer frühen Kopfballchance durch Peter Pogudin mussten sich die Fußballfans freilich erst einmal etwas gedulden, doch in der 29. Minute sprintete Gregor Mainusch vom eigenen Strafraum bis in den gegnerischen Sechzehner und traf von halblinks zur Führung ins lange Eck. Die Platzherren waren nun klar am Drücker und in der 36. Minute tanzte Kevin Staniek durch die Schwalmstädter Abwehr, hatte sich scheinbar festgedribbelt, aber dann erspähte er doch noch die Lücke und traf zum 2:0 in die rechte Ecke.

Nach Wiederanpfiff schien es zunächst so, als hätte die Pausenansprache von Atilla Güven Wirkung gezeigt, denn Fabian Steffens und Alexander Bach kamen zu guten Kopfballchancen für die Gäste. Doch die Elf von Ralf Wetzstein bekam das Spiel bald wieder unter Kontrolle und in 66. Minute saß der nächste Konter, denn Gregor Mainusch spielte den weit vor dem Tor stehenden Mario Wörmann aus und lief dem Schlussmann damit bis zum Tor davon.

Lukas Schwalm hatte in der 70. Minute noch eine letzte Chance zur Ergebniskorrektur, zielte aber frei stehend am Korbacher Tor vorbei. In der 76. Minute nahm Mainusch dem erneut zu hoch stehenden Keeper den Ball ab und lief auch seinen Schwalmstädter Verfolgern zum 4:0-Endstand davon.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen