Fairster hessischer Gruppenligist

In Allgemein, Herren, TSV/FC Korbach I by WLZ Sport

Fußballer des TSV/FC Korbach in Grünberg ausgezeichnet

Von Jürgen Heide

Bälle, Banner, Urkunden: Korbachs Abteilungsleiter Martin Rinne (M.) nahm die Auszeichnung des TSC/FC vom hessischen Fußballverbandspräsident Stefan Reuß (links) und dem Fair-Play-Beauftragten Abdelkader Boulghalegh (r.) entgegen. Fotos: A2Bildagentur/nh

Grünberg. Bei der heutigen ersten Spielersitzung der Fußballer des TSV/FC Korbach vor der neuen Saison wird Abteilungsleiter Martin Rinne eine Urkunde, einen Ball, ein Banner und neue Trainingsleibchen mitbringen. Diese hatte er am Mittwochabend in der Sportschule Grünberg dafür erhalten, dass der Zweite der Gruppenliga Kassel 1 in der vergangenen Runde fairster hessischer Gruppenligist war.

In Grünberg zeichnete der Hessische Fußball-Verband (HFV) im Rahmen einer Feier die Mannschaften aus der Lotto-Hessenliga, Verbandsliga und Gruppenliga aus, die in der Saison 2016/17 die wenigsten Gelben und Roten Karten erhalten hatten. „Das ist eine große Ehre für uns. Wir nehmen gerne an Fairplay-Aktionen teil, aber lieber wäre mir der Aufstieg in die Verbandsliga gewesen“, sagte Rinne, dem HFV-Präsident Stefan Reuß die Auszeichnung überreicht hatte.

Dies sieht auch Hendrik Osterhold so. „Die Auszeichnung ist wie eine goldene Ananas. Es ist nicht schlecht, dass wir so diszipliniert gespielt haben. Ob unsere Spielweise zu brav war, sollen andere beurteilen. Wenn wir 20 Tore weniger geschossen, aber auch 20 Tore weniger gekriegt hätten, wären wir mit 15 Punkten Vorsprung aufgestiegen“, sagte der Routinier. Damit ließ der Linksverteidiger und Vater des kleinen Junis durchblicken, dass er sich mehr Einsatz in der Defensive gewünscht hätte.

Stargast der Veranstaltung „im feierlichen Ambiente“ in Grünberg, so Rinne, war Fair-Play-Botschafter Henni Nachtsheim. Der Badesalz-Komiker und Fußball-Kolumnist unterhielt die Anwesenden mit einer halbstündigen Comedyeinlage und ließ es sich auch nicht nehmen, beim abschließenden Grillen in gemütlicher Runde mit dabei zu sein.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen