Gruppenliga Kassel: Jonas Will macht den Weg frei

In Herren, TSV/FC Korbach I by WLZ Sport

TSV/FC Korbach müht sich zum 4:1-Erfolg über den KSV Baunatal II

Spielszene mit Jonas WIll und Christoph Osterhold

Der zweifache Torschütze Jonas Will (Korbach, links) behauptet den Ball, ihm schauen Christoph Osterhold (Korbach, Mitte) sowie die Baunataler Immanuel Böker rechts) und Philipp Warkus (hinten links) zu.
© Artur Worobiow

Korbach. Der TSV/FC Korbach hat seinen Vorsprung von drei Punkten auf den TSV Mengsberg vor den letzten drei Spielen in der Gruppenliga 1 behauptet. Während der Tabellenführer sein Heimspiel gegen den KSV Baunatal II mit 4:1 (2:0) gewann, setzte sich der Verfolger mit 2:0 bei der SG Neuental/Jesberg durch. Damit kommt es am Freitag zum Showdown der beiden führenden Teams.

Die Korbacher machten sich gegen die abstiegsgefährdete Hessenliga-Reserve das Leben schwer, weil sie in der ersten Halbzeit vier, fünf gute Tormöglichkeiten vergaben. Ausgerechnet der Torjäger patzte – sein größtes Ding vergab Christoph Osterhold in der 14. Spielminute, als er den Ball nach sauberer Flanke von Norayr Jalilyan an die Oberkante der Latte köpfte.

Die Gäste brachten den Spitzenreiter allenfalls nach Korbacher Schnitzern in die Bredouille. Die Abwehr hatte Trainer Jörg Büchse auf drei Positionen umstellen müssen. Eine Konsequenz: das Gruppenliga-Debüt von Matthias Rösner in dieser Saison.

Zwei starke Aktionen von Jonas Will brachten die Kreisstädter schließlich voran. In der 30. Minute zog der Mittelfeldspieler trocken aus 16 Metern ab, beim 2:0 schaltete er zwei Gegenspieler aus und hämmerte den Ball hoch ins Tor (44.).

Mit der Führung im Rücken brachte der TSV/FC nach der Pause lange nichts Vernünftiges mehr zustande. Stückwerk und Passivität stärkten den Gegner, der folgerichtig durch Harun Sufi zum Anschluss kam (69.). Eine zeitlang schien der Punktverlust nicht ausgeschlossen,. doch dann bemühten sich die Korbacher wieder mehr. Der eingewechselte Hovik Jalilyan beseitigte mit seinen Treffern in der 85. und 93. Minute alle Zweifel.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen