VfB Marburg – TSV Korbach 2:0

In C-Junioren, Jugend by WLZ Sport

TSV-C-Jugend dicht am Remis

Korbach. Den C-Junioren des TSV Korbach fehlt auch ein bisschen Glück. Mit dem nötigen Quäntchen davon wäre auch beim 0:2 beim VfB Marburg, dem Tabellenführer der Verbandsliga Nord, ein Punkt drin gewesen.

Bei Dauerregen standen die Korbacher in der ersten Hälfte sehr kompakt und ließen der überragenden Offensive der verlustpunktfreien Hausherren kaum Platz zur Entfaltung. Mit zunehmender Dauer wurde der TSV-Nachwuchs mutiger und Bjarne Deselaers verfehlte in der 20. Minute das Ziel nur knapp.

Unhaltbarer Sonntagsschuss

Nach dem Wechsel hörte der Regen auf und der VfB kam durch einen für Keeper Amstutz unhaltbaren Sonntagsschuss zur glücklichen Führung. In der Folge spielten die Korbacher nicht mehr auf Konter, sondern versuchte selbst das Spiel zu bestimmen. In der 50. Minute kassierten sie aber nach einem Eckball das zweite Gegentor. Gegen Ende des Spiels setzte Korbach alles auf eine Karte, aber bis auf einen Treffer, den der sehr gute Schiedsrichter Markus Eder wegen eines Foulspiels am Marburger Keeper nicht gab, kamen keine zwingenden Chancen zustande (70.).

Insgesamt war es trotz der Niederlage ein couragierter Auftritt der Korbacher Elf, vielleicht sogar die beste Leistung der Saison. Damit scheint der erste Sieg nicht mehr weit zu sein. (r)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen