Waldeck siegt 2:0 in Korbach

In Allgemein by WLZ Sport

TSV/FC Korbach II – TSV Eintracht Waldeck 0:2

Dennis Kuhnhenn trifft im Derby doppelt

Der TSV/FC Korbach II kommt im Abstiegskampf der Fußball-Gruppenliga Kassel nicht vom Fleck. Nach einer vor allem in der Offensive enttäuschenden Leistung unterlag die Elf von Martin Wagner im Derby der Waldecker Eintracht Waldeck mit 0:2. Die Gewinner kletterten auf Platz fünf der Tabelle.

Bereits nach acht Minuten waren die Gäste mit 1:0 in Führung gegangen. Nach einem flach getretenen Freistoß von Iwan Brauer nahm Dennis Kuhnhenn den Ball mit links direkt ab und der Ball landete im langen Eck. Anschließend hatte die Eintracht die Chance zu erhöhen. Vom Gastgeber kam nur kurz vor der Halbzeit etwas. Nach einer Hereingabe von Rene Paulus rutschte Sören Schwechel am Ball vorbei.

Nach dem Wechsel wurde die Überlegenheit der Waldecker noch größer und in Korbachs Hintermannschaft taten sich große Lücken auf. In der Schlussphase besaßen die Korbacher dennoch durch Paulus die dicke Gelegenheit zum Ausgleich. Sie blieben glücklos, so erzielte Kuhnhenn nach einem Konter das verdiente 2:0 für Waldeck. (mka)

Über den Verfasser

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen