C-Junioren Gruppenliga Spielbericht

TSV Korbach verliert knapp

In Jugend by WLZ Sport

C-Junioren

C-Junioren-Gruppenliga: 1:2-Niederlage im Duell Dritter kontra Tabellenzweiter

Von Detlef Vesper

Korbach. Die C-Junioren des TSV Korbach haben die Chance auf Platz zwei in der Fußball-Gruppenliga Kassel vertan. Im direkten Duell unterlagen sie RW Wolfhagen mit 1:2 und haben nun acht Punkte Rückstand auf den Rangzweiten.

Korbach – Wolfhagen 1:2 (0:1). Die Gäste agierten taktisch geschickt, gegen die gut geordnete Mannschaft fiel den Gastgebern zunächst nicht viel ein. Dagegen waren die Wolfhagener Konter stets gefährlich. Bitter wurde es, als ein TSV-Verteidiger einen Schuss unhaltbar ins eigene Netz abfälschte (27.). Korbach kam danach allerdings besser ins Spiel und Steffen Emde vergab freistehend eine Kopfballchance.

Nach dem Wechsel drückte der TSV noch mehr und die Korbacher bejubelten schon den Treffer von Max-Till Saure, doch der Schiri verweigerte die Anerkennung; eine klare Fehlentscheidung aus Sicht der Kreisstädter. Die ließen sich jedoch nicht beirren und kamen kurze Zeit später doch zum Ausgleich. Nach einem Saure-Freistoß war Emde zur Stelle (47.). Danach die schönste Aktion, doch Saure vergab freistehend die Hereingabe von Jannik Mühlhausen. Das 1:2 in der 57. Minute fiel ebenfalls unglücklich, nach einer Ecke trat ein TSV-Spieler neben den Ball, der dann so unberührt ins Netz flog. Kurz vor dem Ende rettete der Gästekeeper gegen Sven Leonhardt und auf der anderen Seite klärte Rian Grosche für seinen schon geschlagenen Torhüter.

D-Junioren

D-Jugend siegt in Reichensachsen

Reichensachsen – Korbach 1:2 (0:1). Für die Korbacher war es das erwartet schwere Spiel, zum einen spielten die Temperaturen eine Rolle und dann der kleine Platz. Zudem läuft es derzeit nicht so rund, wie sich die Trainer das wünschen. Aber zunächst hatten die Gäste viel Pech bei Alu-Treffern von Niklas Nowotny (4./12.) und Bjarne Deselaers (11.). Danach verflachte die Partie und der SV kam zu zwei Möglichkeiten, die aber Sören Beckmann vereitelte (19./25.). Kurz vor der Pause kam doch noch die Führung, Deselaers vollendete nach einer Ecke von Peer Ehringhausen.

Nach dem Wechsel plätscherte das Spiel so dahin, ehe Nowotny nach einem Alleingang auf 0:2 erhöhte (52.). Deselaers erzielte ein Abseitstor ((58.) und in der Schlussminute kassierten die Korbacher noch den Gegentreffer.

Über den Verfasser

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen