Spielfeld

In Allgemein, Kommentar by WLZ SportLeave a Comment

Hängepartien

Von Manfred Niemeier

Eigentlich sollte am Dienstag über die Zukunft des Hessenligisten SV Wiesbaden entschieden werden. Doch die Verantwortlichen haben sich in Sachen künftige Klassenzugehörigkeit nochmals vertagt. „Wir arbeiten weiter intensiv an der Zukunft des SVW“, kündigte Geschäftsführer Thomas Andiel nun für den 12. Mai eine Erklärung an. Drei Tage, bevor sich der Verein gegenüber dem Verband äußern muss.

Rosig scheint die Zukunft jedenfalls nicht. Es geht wohl nur noch angesichts der finanziellen Schieflage darum, ob nach einem freiwilligen Abstieg die Gruppenliga finanzierbar ist oder ob es gar noch weiter runter geht. Oder taucht plötzlich doch noch der große Erlöser, pardon: Sponsor für die Hessenliga auf? Was für eine peinliche Hängepartie. Zumindest der chronisch klamme 1. FC Eschborn scheint für nächste Hessenliga-Saison die Kröten zusammen zu haben, spricht aber jetzt schon von einem „sparsamen Jahr“.

Werfen diese „Geschäftsmodelle“ an sich schon ein ganz schlechtes Licht auf den Fußball, so sind sie auch noch ein Tritt in den Hintern der – rein sportlich – um den Klassenerhalt kämpfenden Teams, seien es Vellmar oder Baunatal, Willingen oder Korbach. Je nach Nachrichtenlage schwankt die Zahl der Absteiger fast täglich.

Das Thema gehört beim Verbandstag am 18. Juni ganz oben auf die Tagesordnung.

manfred.niemeier@wlz-online.de

Über den Verfasser

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen

Leave a Comment