Gruppenliga Kassel:
Staniek und Mayer treffen zum Korbacher Sieg

In 1. Mannschaft, Herren von WLZ Sport

TSV/FC fehlen nach 4:1-Sieg über Schauenburg noch drei Punkte zum sicheren Klassenerhalt

Erleichtert nach dem Sieg über Schauenburg: Korbachs Trainer Tim Bialuschewski.
© malafo

Korbach. Jetzt muss schon ziemlich viel für den TSV/FC Korbach schiefgehen, damit es mit dem Klassenerhalt in der Gruppenliga nicht klappt. Nach dem 4:1 (2:1)-Sieg im Samstagsspiel über die SG Schauenburg trennen den Rangneunten sieben Punkte vom ersten Abstiegsplatz – aus noch drei Partien fehlen rechnerisch drei Zähler zum Bleiben

Trainer Tim Bialuschewski reagierte drei Tage nach der 0:2-Pleite gegen Kirchberg/Lohne erleichtert auf den “Dreier”. “Es fällt eine große Last von uns ab”, sagte er.

Seine Mannschaft begann konzentriert und in dem Wissen, dass alles andere als ein Erfolg wieder tiefen Abstiegskampf bedeutet hätte. Korbach war von Beginn an besser als die Gäste, die nur selten Gefahr verbreiteten. Die frühe 1:0-Führung in der 9. Spielminute kam den Kreisstädtern natürlich entgegen. Auf Vorlage von Elias Mayer traf der dreifache Torschütze Kevin Staniek.

Mayer gegen drei Schauenburger

Sechs Minuten später die zweite Bude: Jan-Hendrik Osterhold spielte aus dem Mittelfeld einen Pass auf Mayer, den drei Schauenburger nicht stoppen konnten. Der Vorbereiter von eben wurde der Torschütze von jetzt. Das nächste Tor hatte Marcel Fernandes auf dem Fuß, doch er schloss überhastet ab. Prompt startete die SG einen Gegenangriff, Torwart Oliver Tent verlor im Herauslaufen das Duell gegen Dennis Kellner, der sein Team aus 18 Metern heranbrachte (20.).

Eckball der SG zum Konter genutzt

Die Vorentscheidung fiel kurz nach der Pause, als der TSV/FC wieder einen Rennfahrerstart hinlegte. In der 48. Minute traf Staniek mittig vor dem Tor zum 3:1.

Schauenburgs beste Chance zum Anschluss sollte dann zum Ausgangspunkt für den letzten Korbacher Treffer werden. Tent lenkte einen Schuss von Kellner mit Glanzparade zur Eck. Den Eckball fing er ab, spielte zu Christoph Osterhold, der weiter in den Lauf von Staniek passte. Dessen Schuss schlug aus 14 Metern zum 4:1 (73.) ein. (ahi/mn)

Die Statistik

TSV/FC Korbach: Tent – Will, Rösner, Mainusch, Wertennikow – Henner Osterhold, Leibfacher – Fernandes (67. Pogudin), Staniek (78. Fenske), Mayer – Christoph Osterhold
Schiedsrichter: Winkler (TSV Landau)
Zuschauer: 60
Tore: 1:0 3:1, 4:1 Staniek (9./48./73.) 2:0 Mayer (15.) 2:1 Kellner (20.)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Share this Post