Frauen Gruppenliga: Korbach mit Auswärtssieg

In Frauen von WLZ Sport

Korbach. Der TSV Korbach empfahl sich für das kommende Derby gegen Landau mit einem 3:0-Erfolg in Kammerbach.

TSG Kammerbach – TSV Korbach 0:3 (0:1)

Ein verdienter Sieg, der gut und gerne hätte höher ausfallen können, für Korbach. „Wir waren klar die spielbestimmende Mannschaft und sind froh, wieder einen ,Dreier’ eingefahren zu haben“, sagte Mittelfeldspielerin Carolina Martins, die selbst zwei Treffer zum Sieg beisteuerte.

In der ersten Hälfte traf Martins nach 25 Minuten zum 1:0 für den TSV. Sie selbst scheiterte zudem mit einem Freistoß an Hannah Wieber im TSG-Tor, die den Ball an die Latte lenkte. Auch Ronja Buse und Carina Jesinghausen, die doch mitspielen konnte, vergaben ihre Chancen.

Erst Tor, dann Pfosten
Entschieden war die Begegnung früh in der zweiten Halbzeit. Erst lenkte Luisa Friedrich von der TSG eine Korbacher Ecke ins eigene Tor (52.), fünf Minuten später besorgte Martins dann das 3:0 für die Gäste. „Wir haben uns immer mehr Chancen herausgespielt, aber waren sehr unglücklich vor dem Tor“, sagte Martins, die sich selbst dabei nicht ausnahm. Einer ihrer Schüsse knallte nur gegen den Innenpfosten, außerdem vergaben Julia Rothe und Carina Jesinghausen mehrmals alleine vor dem Tor. (asi)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Share this Post