C-Junioren Gruppenliga Spielbericht

C-Junioren: 5:1-Sieg gegen Wolfsanger

In C-Junioren, D-Junioren, Jugend von WLZ Sport

Nach Pause souverän

Korbach. Sieg und Niederlage gab es für die Nachwuchsfußballer des TSV Korbach. Während die D-Junioren ihre Gruppenliga-Partie in Wolfhagen mit 1:3 verloren, setzten sich die C-Junioren mit 5:1 beim TSV Wolfsanger durch.

C-Junioren

Wolfsanger – Korbach 1:5 (1:1). Die Gastgeber sind für eine oftmals harte Gangart bekannt. Korbach tat sich zunächst damit auch schwer. Trotzdem reichte es zu einer frühen Führung, als Marvin Matusche nach fünf Minuten zum 0:1 traf. Doch nur zwei Minuten später fiel der Ausgleich. Danach ging es für die Gäste darum, das Remis mit in die Pause zu nehmen.

Danach spielten die Korbacher direkter, gingen den Zweikämpfen aus dem Weg und hatten Erfolg. Matusche und Bjarne Deselaers erhöhten kurz nach dem Wechsel. Gegen die dann aufgebenden „Wölfe“ trafen dann noch Niklas Novotny und Leonard Kor zum verdienten Sieg.

D-Junioren

Wolfhagen – Korbach 3:1 (1:0). Der FSV hatte sich in der Winterpause verstärkt und störte die Gäste von Beginn an mit aggressiven Anlaufen. Das war gleich in der ersten Minute von Erfolg gekrönt, der starke Artjom Gevorgyan nutzte eine Unaufmerksamkeit aus dem Gewühl heraus zum schnellen 1:0.

Interne Umstellungen beim TSV sorgte fortan dafür, dass es auf dem ungewohnten Ascheplatz dann besser lief, das Zweikampfverhalten wurde besser und erste Torchancen wurden herausgespielt. Ein Konter führte jedoch zum 2:0, erneut durch Gevorgyan.

Eine zweifelhafte Schiedsrichterentscheidung war Grundlage zum 3:0, ein eher unberechtigter Freistoß prallte an den Pfosten, von da an den Torhüter und ins Tor. Korbach gab aber zu keinem Zeitpunkt auf und Eldon Cenaj verwandelte in der Schlussminute einen Strafstoß zum 3:1-Endstand. (dv)

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen