Krombacher-Cup: Zwei Korbacher Teams im Endspiel

In Hallenturniere von WLZ Sport

Fußballhallenturnier der SSG Ense/Nordenbeck: Finales Stadtderby an TSV

Ehemalige Teamkollegen im Duell: Kevin Staniek (TSV Korbach) zieht ab und der in der Winterpause zu den Blau-Gelben gewechselte Maxim Petruk kann den Schuss nicht blocken. Die Blau-Weißen gewannen das Finale nach Neunmeterschießen. Foto: bb

Korbach. Die Fußballer des TSV Korbach haben den Krombach-Coca-Cola-Cup beim Turnier der SSG Ense/Nordenbeck in der Sporthalle der Beruflichen Schulen gewonnen. Nach der Absage der SG Neukirchen/Sachsenberg gingen neun Teams an den Start.

Im Finale wurde Stadtrivale SC Blau-Gelb Korbach mit 6:5 nach Neunmeterschießen bezwungen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Dritter wurde der TuS Bad Arolsen nach einem 4:3 ebenfalls im Neunmeterschießen gegen die SG Vöhl/Basdorf/Werbetal.

Ein spannendes Finale sahen die Zuschauer in der gut besuchten Halle. Nach fünf Minuten brachte Valeri Fenske den TSV mit einem sehenswerten Tor in Front. Er stand dabei mit dem Rücken zum Tor und beförderte das Leder per Hacke ins Netz.

Doch die Blau-Gelben antworteten prompt. Nur eine Minute später glich Johann Alles aus und nach sieben Minuten drehte der Kreisoberligist sogar die Partie. Der Ex-TSV-Spieler Maxim Petruk brachte seine Farben mit 2:1 in Front. Der TSV stemmte sich nun gegen die drohende Niederlage und hatten dabei Erfolg: Kevin Staniek erzielte 90 Sekunden vor dem Abpfiff das 2:2. Im Neunmeterschießen wurde TSV-Keeper Yannik Ziesmann zum Matchwinner, denn er parierte zwei Schüsse.

Im Halbfinale hatten sich beide Finalisten jeweils mit 2:1 durchgesetzt. Die Blau-Gelben schlugen den TuS Bad Arolsen, der TSV die SG Vöhl/Basdorf/Werbetal.

Der Gruppenligist TSV Korbach hatte mit drei Erfolgen die Vorrundengruppe für sich entschieden.

In der zweiten Gruppe musste der spätere Finalist SC Blau-Gelb Korbach in der Auftaktpartie gegen die SG Vöhl/Basdorf/Werbetal nur beim 3:3 Punkte abgeben. Nach Siegen über Hillershausen (5:0) und Massenhausen (1:0) wurde das Tenbusch-Team aufgrund der besseren Tordifferenz Gruppensieger.

SSG-Fußballobmann Christian Schulze zog ein positives Fazit unter den Budenzaubers. „Es waren gute, spannende und faire Spiele vor guter Zuschauerkulisse“. (bb )

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten. Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen