Gruppenliga Kassel: Klarer Derbysieg für Korbach

In 1. Mannschaft, Herren von WLZ Sport

Für SG Bad Wildungen/Friedrichstein reicht es beim 4:1 nur für den Ehrentreffer

Torschütze zum 4:1: Kevin Staniek (vorne) gegen Stefan Jobs (Bad Wildungen), hinten links Dominik Imöhl (Korbach).
© Artur Worobiow

Korbach. Die Serie gegen die SG Bad Wildungen/Friedrichstein hat gehalten, der TSV/FC Korbach gewann das Gruppenliga-Derby mit 4:1 (2:0). Es war freilich ein Duell ohne große fußballerischen Glanz, es fehlte schlichtweg jeglicher Biss

Den Gästen gelang vor der Pause überhaupt nichts, doch zunächst verhinderten Latte, Korbacher Unvermögen beim Abschluss oder der Pfiff des Unparteiischen einen Rückstand, der einem Treffer von Christoph Osterhold die Anerkennung verweigerte (15.).

Korbachs Goalgetter sollte seinen Treffer aus dem Stand nachholen. Das 1:0 ging aber auf das Konto von Peter Pogudin, der über links mit einem Schuss in kurze Eck die überfällige Korbacher Führung erzielte (21.). Eine gute Minute später brachte Jan Leimbach Christoph Osterhold im Strafraum zu Fall, der Gefoulte trat an und ließ Johannes Binder keine Chance das 2:0 für Korbach zu verhindern. Danach verwalteten die Platzherren erst einmal ihren Vorsprung, doch mehr als einen Volleyschuss von Iven Krüger musste Yannick Ziesmann nicht halten (36.).

Wildungen kam besser aus der Pause, doch Janis Schuldt traf erst die Latte (53.) und zielte später vorbei (61.), zu diesem Zeitpunkt fand schon wieder die Korbacher Offensive statt, im Gegenzug zu einem Abschluss von Jan Leimbach lief Kevin Staniek einen Konter über rechts, spielte diagonal auf Marcel Fernandes, der dem in Mittelstürmerposition gelaufenen Paul Ripplinger zum 3:0 auflegte (67.).

Die Gäste versuchten weiterhin die Aufholjagd und nach einer Ecke von Stefan Jobs, die zuerst an die Latte, dann an den linken Pfosten prallte, hielt Cengiz Sarigül den Kopf hin und erzielte den Ehrentreffer (80.). Nur zwei Minuten später beendete Staniek mit einem Treffer aus acht Metern aber eventuelle Hoffnung auf einen späten Überraschungscoup.

Quelle

WLZ Sport

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV/FC Korbach und unterstützt den Verein seit vielen Jahren u. a. mit redaktionellen Beiträgen und Spielberichten.
Redakteure: Gerhard Menkel, Manfred Niemeier, Armin Hennig u.a.

Beitrag teilen